Kategorie: Karussell

Aktiv werden, Karussell, Neuigkeiten

Tagebuch Team-Reise 2018

  An dieser Stelle werden wir wieder berichten, was unser Team auf unserer Reise vom 2. Dezember 2018 bis 2. Januar 2019 so alles erlebt hat, welche Aufgaben wir vor Ort hatten und wie Eure Spenden eingesetzt wurden. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lesen.   11. Dezember 2018 Nach einem kurzen Besuch im Hospital fahren wir wieder zu den Kindern. Dort werden wir freudig begrüßt mit der Ankündigung, dass wir heute für alle kochen dürfen. Jeder wieder in einem anderen Haus. So teilen wir uns auf und kochen im jeweiligen Haus die uns nun schon so bekannten Bohnen, Reis und Chapati. Chapati ist ein pfannkuchenähnlicher Teig, welcher zusätzlich mit wahlweise Möhren, Paprika, Zwiebeln, Knoblauch oder Limette angereichert wird. In den wenigen Tagen in Uganda haben wir Chapati schon lieben gelernt. Nach dem Mittagessen heißt es für einen Teil des Teams Abschied nehmen. Wir fahren heute zurück nach Jinja, da wirWeiterlesen / Continue reading

Karussell, Neuigkeiten, Projekte

Weihnachtsgeschenke 2018

  Endlich ist die Weihnachtsgeschenkaktion 2018 gestartet. Möchtet auch Ihr einem Kind in einem der drei Häuser der Sonrise Ministries, einem Betreuerkind, den Betreuern selbst oder den Familien in Masese in diesem Jahr ein Weihnachtsgeschenk ermöglichen, dann klickt auf den folgenden Link und Ihr werdet direkt zur Projektseite weitergeleitet. Es gibt einige Neuerungen im Vergleich zum Vorjahr. So haben wir einen „großen Topf“ für diejenigen eingerichtet, welche sich nicht für ein bestimmtes Kind entscheiden möchten. Alle weiteren Informationen zum Projekt und den Änderungen findet Ihr unter dem folgenden Link:   Weihnachtsgeschenke  

Karussell, Projekte

Dringendster Bedarf Sonrise Ministries

Immer wieder erhalten wir Spenden mit einem offenen Verwendungszweck. Daher haben wir uns entschieden, hierfür ein eigenes Projekt zu eröffnen. Der Einsatz der Spenden in diesem Projekt erfolgt je nach akutem Bedarf. Also dort, wo es gerade am dringendsten benötigt wird. Dies kann für eines der Bauprojekte sein, für Medizin, Lebensmittel oder auch den Versand von Sachspenden nach Uganda. Außerdem würden wir gerne  einen geringen Teil dieser Spenden für die wenigen Kosten verwenden, die uns vor Ort entstehen durch unsere Projektarbeit, z.B. Benzinkosten, Verpflegung für die Sonrise-Betreuer/innen, wenn sie uns begleiten etc. So können wir gewährleisten, dass die anderen Projektspenden ungeschmälert zu 100 % in das gewünschte Projekt fließen. Der aktuelle Spendenstand bei Peace’s Hope e.V. für dieses Projekt beträgt:   3.619,01 Euro Bereits als Verein vor Ort investiert: 5.080,41 Euro   Möchtest Du Dich an diesem Projekt beteiligen, dann fülle unser Spendenformular aus.      

Karussell, Projekte

Bauprojekt Mirembe Cottage of Street Girls

Bis vor kurzem lebten die Mädchen des Mirembe Cottage of Street Girls noch in einem angemieteten Gebäude, welches schon seit einiger Zeit nicht mehr ausreichend Platz für die wachsende Zahl der Bewohner hatte. Dank einiger Spenden konnte vor Jahren ein Grundstück in der Ortschaft Wakikoola erworben werden. Dieser Ort liegt nur wenige Autominuten von Jinja entfernt. Bei diesem Bauprojekt möchten die Gründer von den Sonrise Ministries auch anderen Menschen außerhalb ihrer Organisation helfen.   Die derzeitige Planung sieht den Bau von mehreren Gebäuden vor, die je nach Spendenlage realisiert werden. So sind neben dem zweistöckigen Wohngebäude und einem Schulblock, ein Wasserbrunnen, Sanitäranlagen, Solaranlagen, eine Schutzmauer, eine Cafeteria, eine kleine Klinik, ein Haus für das Personal und vieles mehr geplant. Dieses Bauprojekt soll auch den Anwohnern in der Umgebung zugute kommen, da es dort weder eine Schule, noch Klinik und nur wenige Arbeitsplätze in unmittelbarer Nähe gibt.   Das Wohngebäude wurde im August fertiggestelltWeiterlesen / Continue reading

Karussell, Projekte

Wasserbrunnen Sonrise Babies Home

In Uganda geschieht es immer wieder, dass für Wasser unverhältnismäßig hohe Rechnungen erstellt werden. Leider machen die Lieferanten auch nicht vor Waisenhäusern halt. Mittels einem tiefen Brunnen, welcher mit einer solarbetriebenen Pumpe sowie einer Filteranlage ausgestattet wird, könnte das Babies Home zukünftig vollkommen eigenständig sauberes Wasser aus dem Grundwasser gewinnen. Dies wäre ein weiterer wichtiger und nachhaltiger Beitrag, um möglichst selbständig zu werden und das so eingesparte Geld anderweitig verwenden zu können. Die Gesamtprojektsumme liegt bei 19.900 Euro. 11.650 Euro konnten davon schon vor Gründung des Vereins gesammelt werden, welche bereits in Uganda auf unserem Eurokonto verwahrt werden, bis das Babies Home zu seinem neuen Standort umgezogen ist. Benötigt werden zur Umsetzung des Projekts noch 8.250 Euro. Der aktuelle Spendenstand bei Peace’s Hope e.V. für dieses Projekt beträgt:   2.290 Euro   Möchtest Du Dich an diesem Projekt beteiligen, dann fülle unser Spendenformular aus.    

Karussell, Projekte

Farm Sonrise Ministries

Ein weiterer großer Schritt zur Selbständigkeit für die drei Heime ist der Aufbau einer Farm. So liefern z. B. Kühe täglich frische Milch für die Kinder, Hühner Eier, Rinder Fleisch etc. Der Anbau von Gemüse und Obst verhilft ebenfalls zu mehr Unabhängigkeit. Und alles, was als Überproduktion anfällt, kann zusätzlich verkauft werden. Um die stetig wachsende Anzahl an Heimbewohnern ausreichend versorgen zu können, besteht ein Bedarf an den nachfolgend genannten Tierarten, Saatgut, Ställen etc. Die genannten Preise für Tiere basieren auf den zuletzt getätigten Einkäufen:   Farmtiere: Milchkühe zum Preis von je 498 Euro, Rinder zum Preis von je 555 Euro, Ziegen zum Preis von je 38 Euro, Ziegenböcke zum Preis von je 75 Euro, Hühner zum Preis von je 3,50 Euro, Truthühner zum Preis von je 25 Euro, Truthähne zum Preis von je 38 Euro, Schweine zum Preis von je 22 Euro   Gemüse: Bohnen, Mais, Süßkartoffeln, Tomaten, Zwiebeln, Mohrrüben, Reis, Paprika, Weißkohl,Weiterlesen / Continue reading

Karussell, Projekte

Bauprojekt Sonrise Children’s Home

Bis vor kurzem lebten die Kinder von Sonrise Children’s Home in einem angemieteten Gebäude, welches schon seit einiger Zeit nicht mehr ausreichend Platz für die wachsende Zahl der Bewohner hatte. Dank einiger Spenden konnte vor Jahren ein Grundstück in der Ortschaft Kamuli erworben werden. Dieser Ort liegt ca. 2 Stunden Autofahrt von Jinja entfernt. Es gibt vielfältige Gründe für den Kauf des Landes in einer so weit entfernten Gegend. Nicht nur der Preis war ausschlaggebend, sondern auch die Vision der Sonrise Ministries Gründer, auch anderen Menschen außerhalb der eigenen Organisation zu helfen.   Die sehr umfangreiche Planung sieht den Bau von mehreren Gebäuden vor, die je nach Spendenlage realisiert werden. So sind unter anderem Wohngebäude für die Kinder, mehrere Schulblöcke, Wasserbrunnen, Sanitäranlagen, Solaranlagen, Büroräume, eine Cafeteria, eine kleine Klinik, eine Bibliothek, ein Gästehaus, Häuser für das Personal und vieles mehr geplant. Dieses Bauprojekt soll auch den Anwohnern in der Umgebung zugute kommen,Weiterlesen / Continue reading