Kategorie: Neuigkeiten

Neuigkeiten, Projekte, Weihnachten

Sponsoren für alle Kinder-Weihnachtsgeschenke

  Mit großer Freude können wir heute berichten, dass wir für alle Kinder einen Sponsor für das Weihnachtsgeschenk gefunden haben. Wir möchten uns von ganzem Herzen dafür bei Euch bedanken. Das ist so großartig. Und auch der große Topf hat sich bereits gut gefüllt. Damit können wir sowohl den Betreuern/innen der Sonrise Ministries als auch den Familien in Masese ein schönes Weihnachtsfest bereiten. Wir können es kaum noch erwarten, Euch über unser Tagebuch zu berichten, wie das Geld investiert wurde und wie sich alle vor Ort darüber gefreut haben. Über den folgenden Link könnt Ihr uns gerne auf unserer Reise begleiten:   Team-Reise 2018   Wer mag, kann auch noch nach wie vor für den großen Topf spenden. Alle weiteren Informationen zum Projekt findet Ihr unter dem folgenden Link:   Weihnachtsgeschenke  

Aktiv werden, Karussell, Neuigkeiten

Tagebuch Team-Reise 2018

  An dieser Stelle werden wir wieder berichten, was unser Team auf unserer Reise vom 2. Dezember 2018 bis 2. Januar 2019 so alles erlebt hat, welche Aufgaben wir vor Ort hatten und wie Eure Spenden eingesetzt wurden. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lesen.   11. Dezember 2018 Nach einem kurzen Besuch im Hospital fahren wir wieder zu den Kindern. Dort werden wir freudig begrüßt mit der Ankündigung, dass wir heute für alle kochen dürfen. Jeder wieder in einem anderen Haus. So teilen wir uns auf und kochen im jeweiligen Haus die uns nun schon so bekannten Bohnen, Reis und Chapati. Chapati ist ein pfannkuchenähnlicher Teig, welcher zusätzlich mit wahlweise Möhren, Paprika, Zwiebeln, Knoblauch oder Limette angereichert wird. In den wenigen Tagen in Uganda haben wir Chapati schon lieben gelernt. Nach dem Mittagessen heißt es für einen Teil des Teams Abschied nehmen. Wir fahren heute zurück nach Jinja, da wirWeiterlesen / Continue reading

Karussell, Neuigkeiten, Projekte

Weihnachtsgeschenke 2018

  Endlich ist die Weihnachtsgeschenkaktion 2018 gestartet. Möchtet auch Ihr einem Kind in einem der drei Häuser der Sonrise Ministries, einem Betreuerkind, den Betreuern selbst oder den Familien in Masese in diesem Jahr ein Weihnachtsgeschenk ermöglichen, dann klickt auf den folgenden Link und Ihr werdet direkt zur Projektseite weitergeleitet. Es gibt einige Neuerungen im Vergleich zum Vorjahr. So haben wir einen „großen Topf“ für diejenigen eingerichtet, welche sich nicht für ein bestimmtes Kind entscheiden möchten. Alle weiteren Informationen zum Projekt und den Änderungen findet Ihr unter dem folgenden Link:   Weihnachtsgeschenke  

Neuigkeiten, Projekte

Pakete sind angekommen

    Alle vier Pakete sind heil in Uganda angekommen, welche wir im August gepackt und im September versendet haben. Die Kinder und Betreuer/innen der Sonrise Ministries haben sich wieder riesig über all die schönen Sachen gefreut, welche wir Dank Eurer Spenden dorthin verschicken konnten. Leider mit ein wenig Wehmut, da dies voraussichtlich der letzte Paketversand in dieser Form war. Die East African Community (EAC) hat sich zum Schutz der heimischen Märkte entschieden, die Einfuhr von Sachspenden mit hohen Zöllen zu belegen. Wir können daher nur noch geringe Mengen an Sachspenden in unseren Koffern bei Reisen in das Zielland mitnehmen. Was wir hierfür immer wieder suchen, findet Ihr in unserem Projekt Sachspenden. Noch einmal ganz lieben Dank an alle, die uns in der Vergangenheit immer mit so schönen Sachspenden versorgt und uns den Versand der Pakete finanziert haben. Ohne Euch wäre dies nicht möglich gewesen.  

Neuigkeiten

Umzug ins neue Heim

Am 09. September 2018 war ein Tag voller Freude im Mirembe Cottage of Street Girls. Nach drei Jahren Planung und Bau konnten die derzeit 31 Mädchen und ihre Betreuerinnen endlich in ihr neues Zuhause in Wakikoola/Uganda einziehen. Das neue Heim bietet nun Platz für insgesamt 58 Mädchen. So können wir noch mehr Mädchen ein sicheres Zuhause fernab vom Leben auf der Straße bieten. Vielen Dank an alle, die dies ermöglicht haben.

Neuigkeiten

Pakete unterwegs

    Am 18. August haben wir wieder fleißig sortiert, Pakete und auch schon den ein oder anderen Koffer für unseren Aufenthalt im Dezember gepackt. Insgesamt vier Pakete konnten wir Dank Eurer Geld- und Sachspenden auf die Reise nach Uganda schicken mit so dringend benötigter Kleidung, Schuhen, Schulmaterialien, Spielsachen, Büchern und vielem mehr. Lieben Dank natürlich auch an unsere fleißigen Helfer Doris, Gabi, Hadeel, Lena, Linda, Nina, Nora, Sameh und Sarah. Ihr wart ein ganz tolles Helferteam. Dieser Versand war mit sehr viel Wehmut verbunden, da es voraussichtlich das letzte mal ist, dass wir Pakete nach Uganda senden werden. Die EAC (East African Community) hat zum Schutz des heimischen Marktes entschieden, dass Sachspenden nur noch beschränkt und mit sehr hohen Zöllen zu einigen ostafrikanischen Länder gesendet werden dürfen. Hierzu gehört auch Uganda. Wir sammeln aber dennoch immer wieder einige Sachspenden, die wir dann bei unseren Reisen in das Zielland mitnehmen. Was wir aktuell am dringendsten suchen, findetWeiterlesen / Continue reading

Neuigkeiten

Neuzugänge im Sonrise Baby’s Home

  Im Juli und August 2018 haben wir wieder dreifachen Zuwachs im Sonrise Baby’s Home erhalten. Lydia, 5 Wochen (links), Mercy Adet, 3 Jahre (mitte) und Kathryn Ipulet, 1 Jahr (rechts) . Lydia’s Mutter verstarb bei der Geburt, ihr Zwilling wenige Tage später aufgrund mangelnder Nahrung. Die Familie konnte auch Lydia nur mit wenig Milch und Wasser füttern, so dass sie schon nach kürzester Zeit sehr unterernährt war. Sonrise wird sich nun um Lydia kümmern und sie aufpäppeln. Mercy’s Mutter Mary war bei ihrer Geburt gerade einmal 15 Jahre alt. Sie konnte Mercy kaum ernähren und hat daher Sonrise um Unterstützung gebeten. Sonrise wird sich um Mercy kümmern, bis Mary hoffentlich irgendwann in der Lage sein wird, sie wieder zu sich zu nehmen. Kathryn’s Mutter war HIV-Positiv und ist eines Tages an den Folgen einer Migräne verstorben. Der Vater hat einige andere Kinder, kaum Zeit für Kathryn und zu wenig Nahrung für alle zur Verfügung. Da die meisten Verwandten des Vaters imWeiterlesen / Continue reading

Neuigkeiten

Ein Jahr Peace’s Hope e.V.

  Ein Jahr Peace’s Hope e.V. Die letzten 365 Tage sind wie im Fluge vergangen. Aufregende Tage liegen hinter uns und schon können wir unser einjähriges Jubiläum feiern. Viel ist geschehen, vieles wurde umgesetzt und unsere wichtigste Vision – 100 % der Spenden kommen vor Ort an – konnten wir erfüllen. Wir möchten aber nicht versäumen, uns auch bei Euch zu bedanken. Was wären wir ohne unsere Mitglieder, Unterstützer, Spender, Familie und Freunde. Nur Dank Euch konnten wir so vieles realisieren. Auch das nächste Jahr verspricht spannend zu werden. Die wachsende Anzahl der Sonrise-Schützlinge stellt uns erneut vor große Herausforderungen. Wir hoffen sehr, dass Ihr uns weiter unterstützt und uns dabei helft, das Leben dieser Kinder in Uganda nachhaltig zu verbessern.