Schlagwort: Masese

Projekte

Weihnachtsgeschenke 2017-2019

  Jedes Jahr starten wir im September/Oktober mit unserem Weihnachtsprojekt für die Sonrise Ministries in Uganda. Wir möchten den Kindern und Betreuern sowie den Familien in Masese – einem Slumviertel in Jinja – mit individuellen Geschenken das Weihnachtsfest verschönern. Mit 20 Euro für ein bestimmtes Kind oder einem frei wählbaren Betrag für den „großen Topf“ können wir vor Ort Lernspielzeug, Kleidung, Hygieneartikel und Lebensmittel einkaufen und so allen ein unvergessliches Weihnachtsfest bereiten. Im Laufe der Jahre haben wir schon viele Stammspender gewonnen, die jedes Jahr für das gleiche Kind spenden und gespannt die Entwicklung der Kinder mitverfolgen. Wenn auch Ihr zu unseren Stammspendern gehören wollt, meldet Euch per E-Mail bei Nina und wir tragen Euch bis auf Widerruf in unsere Weihnachtsspendenliste ein. Die Kinder freuen sich auch immer wieder über die persönlichen Weihnachtsgrüße und Fotos der Spender, die unser Team in der Weihnachtszeit mit nach Uganda nimmt, um sie denWeiterlesen / Continue reading

Sonderprojekt Michael
Projekte

Sonderprojekt für Michael – Projektziel erreicht

Ganz lieben Dank an alle Spender. Wir haben das Projektziel zur Versorgung und Genesung von Michael erreicht. Wir können Euch gar nicht sagen, wie glücklich wir darüber sind 🙂   Während unseres letzten Aufenthalts in Uganda sind wir in Masese – einem Slumviertel in Jinja – von einer Mutter angesprochen worden. Sie hat uns voller Sorge ihr einjähriges Baby Michael in den Arm gelegt und uns um Hilfe gebeten. Michael ist schwer unterernährt und hat zusätzlich ein großes schmerzhaftes Geschwür im Genitalbereich. Die spätere Untersuchung im Krankenhaus hat gezeigt, dass er dringend eine Operation benötigt. Um diese zu überleben, muss er zunächst ein Normalgewicht erreichen. Er wiegt derzeit keine 5 Kilogramm. Die Mutter von Michael hat selbst zu wenig zum Essen, um ausreichend mit Nährstoffen versorgte Muttermilch für das Kind zu produzieren. In Absprache mit der Mutter und auch dem Vater wird Michael einige Zeit im Sonrise Babies Home vonWeiterlesen / Continue reading