Schlagwort: Sonrise Baby’s Home

Neuigkeiten

Neuzugänge im Sonrise Baby’s Home

  Im Juli und August 2018 haben wir wieder dreifachen Zuwachs im Sonrise Baby’s Home erhalten. Lydia, 5 Wochen (links), Mercy Adet, 3 Jahre (mitte) und Kathryn Ipulet, 1 Jahr (rechts) . Lydia’s Mutter verstarb bei der Geburt, ihr Zwilling wenige Tage später aufgrund mangelnder Nahrung. Die Familie konnte auch Lydia nur mit wenig Milch und Wasser füttern, so dass sie schon nach kürzester Zeit sehr unterernährt war. Sonrise wird sich nun um Lydia kümmern und sie aufpäppeln. Mercy’s Mutter Mary war bei ihrer Geburt gerade einmal 15 Jahre alt. Sie konnte Mercy kaum ernähren und hat daher Sonrise um Unterstützung gebeten. Sonrise wird sich um Mercy kümmern, bis Mary hoffentlich irgendwann in der Lage sein wird, sie wieder zu sich zu nehmen. Kathryn’s Mutter war HIV-Positiv und ist eines Tages an den Folgen einer Migräne verstorben. Der Vater hat einige andere Kinder, kaum Zeit für Kathryn und zu wenig Nahrung für alle zur Verfügung. Da die meisten Verwandten des Vaters imWeiterlesen / Continue reading

Neuigkeiten

Ein Jahr Peace’s Hope e.V.

  Ein Jahr Peace’s Hope e.V. Die letzten 365 Tage sind wie im Fluge vergangen. Aufregende Tage liegen hinter uns und schon können wir unser einjähriges Jubiläum feiern. Viel ist geschehen, vieles wurde umgesetzt und unsere wichtigste Vision – 100 % der Spenden kommen vor Ort an – konnten wir erfüllen. Wir möchten aber nicht versäumen, uns auch bei Euch zu bedanken. Was wären wir ohne unsere Mitglieder, Unterstützer, Spender, Familie und Freunde. Nur Dank Euch konnten wir so vieles realisieren. Auch das nächste Jahr verspricht spannend zu werden. Die wachsende Anzahl der Sonrise-Schützlinge stellt uns erneut vor große Herausforderungen. Wir hoffen sehr, dass Ihr uns weiter unterstützt und uns dabei helft, das Leben dieser Kinder in Uganda nachhaltig zu verbessern.

Aktiv werden, Karussell, Neuigkeiten

Datum für Team-Reise 2018 steht fest

  Endlich steht das Datum für unsere nächste Team-Reise nach Uganda fest. Am 2. Dezember 2018 geht es los. Einige von uns bleiben bis zum 2. Januar 2019, andere reisen früher ab. Möchtest auch Du uns auf unserer Team-Reise in diesem Jahr begleiten, sende bitte eine E-Mail an gabi@peaceshope.com Gabi wird sich dann umgehend mit Dir in Verbindung setzen und Dir alle notwendigen Informationen zukommen lassen.

Neuigkeiten, Projekte

Pakete sind angekommen

    Endlich sind alle acht Pakete in Uganda angekommen, welche wir im März versendet haben. Die Freude vor Ort war riesengroß. Wir möchten Euch von ganzem Herzen danken, dass Ihr dies möglich gemacht habt. Danke an alle, die so viele schöne Dinge gespendet haben! Danke an alle, die uns mit Geldspenden den Versand finanziert haben! Und natürlich Danke an alle fleißigen Helferlein! Hier noch einige Foto’s vom Auspacken der Pakete und der großen Freude, welche die Spenden erzeugt haben. Vielleicht entdeckt Ihr sogar das ein oder andere auf den Bildern, was Ihr gespendet habt.   ​​    

Neuigkeiten

Neuzugänge im Sonrise Baby’s Home

  Im April 2018 haben wir gleich dreifachen Zuwachs im Sonrise Baby’s Home erhalten. Akol Haggai, 5 Monate (links), Jennifer Kisakye, 1 Jahr (mitte) und Bethany Nabwire, 1 1/2 Jahre (rechts) . Haggai’s Mutter sucht derzeit eine Arbeitsstelle und hofft sehr, ihn in spätestens drei Jahren wieder zu sich nehmen zu können. Jennifer’s Mutter verstarb leider kurz nach der Geburt. Ihre Großmutter konnte sich aufgrund der großen Anzahl an weiteren Enkelkindern kaum um sie kümmern. Daher kam sie sehr unterernährt im Sonrise Baby’s Home an. Jennifer’s Mutter war bei der Geburt von ihr erst 18 Jahre alt. Bethany’s Mutter war 19 Jahre alt, als sie schwanger wurde. Da der Vater sie nicht unterstützt, versorgt Sonrise Bethany zunächst bis sie drei Jahre alt ist. Dann hofft ihre Mutter, sich wieder um sie kümmern zu können. Es ist beruhigend zu wissen, dass die drei nun im Sonrise Baby’s Home in guten Händen sind. Sonrise versucht immerWeiterlesen / Continue reading

Neuigkeiten

Neuzugang im Sonrise Baby’s Home

  Im März 2018 haben wir Zuwachs im Sonrise Baby’s Home erhalten. Ruth, 5 Wochen alt. Leider wie so oft in Uganda, verstarb ihre 18jährige Mutter bei der Geburt. Ihr Vater fühlt sich nicht in der Lage, sich um das Neugeborene zu kümmern und die Großmutter hat bereits zu viele Enkelkinder in Pflege. Es ist beruhigend zu wissen, dass Ruth nun bei Auntie Peace im Sonrise Baby’s Home in guten Händen ist.

Neuigkeiten

Neuzugang im Sonrise Baby’s Home

  Am 05. Januar 2018 haben wir Zuwachs im Sonrise Baby’s Home erhalten. Brian, 3 Wochen alt. Seine Mutter starb bei der Geburt. Sein Vater, ein Farmer, kann sich nicht um ihn kümmern. Er arbeitet sehr hart, um sich und seine Geschwister zu ernähren. Aus diesem Grund hat er zu wenig Zeit und zu wenig Geld für ein Neugeborenes. Es ist beruhigend zu wissen, dass Brian bei Auntie Peace nun die perfekte Pflege erhält.

Projekte

Projektland Uganda

Hauptstadt: Kampala Staatsform: Republik Fläche: 241.551 km² Einwohnerzahl: 34,9 Millionen ​ Die Sonrise Ministries in Uganda haben es sich zur Aufgabe gemacht, verwaisten und misshandelten Kindern eine sichere Umgebung zu geben, wo sie mit ganz viel Liebe physisch, psychisch und emotional sicher aufwachsen können. Die Organisation besteht aus fünf Bereichen. Da gibt es zum einen die drei verschiedenen Häuser. Das Sonrise Baby’s Home mit aktuell 35 Baby’s im Alter von 0 bis 5 Jahren, das Sonrise Children’s Home mit 48 Kindern im Alter ab 4 Jahren und das Mirembe Cottage of Street Girls mit derzeit 28 Mädchen im Alter von 7 bis 18 Jahren. Zum anderen gibt es noch den Sonrise Children’s Chor, bestehend aus Kindern der drei Häuser sowie weiteren Kindern aus der Gemeinde und die Sonrise Kirchengemeinde.   Die Gründe für die Aufnahme im Waisenhaus sind so vielfältig wie die Kinder selbst. Entweder sind sie Voll- oder Teilwaisen, wurden physisch oder psychisch misshandelt, sind unterernährt,Weiterlesen / Continue reading

Karussell, Projekte

Wasserbrunnen Sonrise Baby’s Home

In Uganda geschieht es immer wieder, dass für Wasser unverhältnismäßig hohe Rechnungen erstellt werden. Leider machen die Lieferanten auch nicht vor Waisenhäusern halt. Mittels einem tiefen Brunnen, welcher mit einer solarbetriebenen Pumpe sowie einer Filteranlage ausgestattet wird, könnte das Baby’s Home zukünftig vollkommen eigenständig sauberes Wasser aus dem Grundwasser gewinnen. Dies wäre ein weiterer wichtiger und nachhaltiger Beitrag, um möglichst selbständig zu werden und das so eingesparte Geld anderweitig verwenden zu können. Die Gesamtprojektsumme liegt bei 19.900 Euro. 11.650 Euro konnten davon schon vor Gründung des Vereins gesammelt werden, welche bereits in Uganda auf unserem Eurokonto verwahrt werden, bis das Baby’s Home zu seinem neuen Standort umgezogen ist. Benötigt werden zur Umsetzung des Projekts noch 8.250 Euro. Der aktuelle Spendenstand bei Peace’s Hope e.V. für dieses Projekt beträgt:   2.190 Euro   Möchtest Du Dich an diesem Projekt beteiligen, dann fülle unser Spendenformular aus.