Autor: Gabi

Aktiv werden, Karussell, Neuigkeiten

Tagebuch Team-Reise 2019

An dieser Stelle werden wir wieder berichten, was unser Team auf unserer Reise vom 18. Oktober 2019 bis 30. November 2019 so alles erlebt hat, welche Aufgaben wir vor Ort hatten und wie Eure Spenden eingesetzt wurden. Neu ist in diesem Jahr, dass das Tagebuch diesmal nicht nur von einer Person geschrieben wird, sondern dass jeder Mitreisende einmal aus seiner Perspektive berichten wird. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lesen.   22. Oktober 2019 (Wafa)  Heute war ein tag voller Emotionen und Aufregung. Wir begannen den Tag mit dem Besuch des Baby Home und haben einen Teil der aus Deutschland mitgebrachten Spenden ausgegeben. Das Lächeln auf jedem Gesicht war ansteckend. Babys, Betreuer und Freiwillige teilten einen emotionalen Moment und schufen eine sehr starke Bindung. Danach machten wir uns auf den Weg zur Mirembe-Schule, um den Unterricht dort einmal miterleben zu können. Aufgeteilt nach Klassen, durften wir jeweils Zeit mit denWeiterlesen / Continue reading

Michael
Neuigkeiten

Update zu Michael

Im Januar haben wir ein Sonderprojekt für Michael gestartet. Michael stammt aus dem Slumviertel Masese und war schwer unterernährt. Außerdem hatte er ein schmerzhaftes Geschwür im Genitalbereich, welches dringend operativ entfernt werden musste. Inzwischen haben wir Dank vieler Spenden schon fast 89 % unseres Projektziels erreicht. Die Operation ist komplikationsfrei verlaufen und er erholt sich zusehends Dank der liebevollen Betreuung der Betreuer/innen des Sonrise Babies Home. Seine Eltern kommen ihn alle zwei Tage besuchen, so dass die Bindung zu ihnen aufrecht erhalten bleibt. Wir sind so glücklich, dass wir diesem süßen Jungen und seinen Eltern helfen konnten und hoffen sehr, dass er in drei Monaten wieder heimkehren kann. Sofern Ihr uns helfen möchtet, dass Projektziel final zu erreichen, klickt bitte auf den folgenden Link:   Spende

James RIP
Neuigkeiten

Mzee James

Während unserer letzten Teamreise lernten wir James kennen, welchen die Kinder vom Sonrise Children’s Home liebevoll Mzee James (Opa James) nannten. Wir haben in unserem Tagebuch hierüber berichtet, als wir ihn an Heiligabend gemeinsam mit den Kindern besuchten. James ist leider so schwer erkrankt, dass er heute den Kampf gegen den Tod verloren hat. Wir trauern sehr um diesen liebenswürdigen Menschen, den wir so gerne bei unserer nächsten Teamreise wieder besucht hätten. Wir sind dankbar, dass wir ihm zumindest sein letztes Weihnachtsfest mit einigen Geschenken besonders schön bereiten konnten. Ruhe in Frieden Mzee James. Wir werden Dich vermissen.

Neuigkeiten

Neuzugang im Sonrise Baby Home

Im Januar haben wir einen Neuzugang im Sonrise Baby Home. Gabi Suubi. Suubi bedeutet Hoffnung. Sie wurde in Kabubu ausgesetzt. Sonrise sucht nach der Mutter, hatte aber bislang keinen Erfolg. Gabi ist schätzungsweise 1 Jahr alt und schwer unterernährt. Die erste Untersuchung im Krankenhaus hat ergeben, dass sie außerdem an Tuberkulose leidet. Wir sind froh, dass sie nun in guten Händen bei unserer lieben Auntie Peace ist und hoffen sehr, dass sie bald an Gewicht zulegt und die schwere Krankheit übersteht. Update am 03. März 2019: Gabi hat sich in der kurzen Zeit erstaunlich gut entwickelt. Sie ist von einem unterernährten schwachen Baby zu einem kleinen Wonneproppen herangewachsen. Wir sind so glücklich, dass es ihr nun so gut geht. Ganz lieben Dank an das Sonrise Baby Home, dass sie wieder ein Wunder bewirkt haben.

Sonderprojekt Michael
Projekte

Sonderprojekt für Michael – Projektziel erreicht

Ganz lieben Dank an alle Spender. Wir haben das Projektziel zur Versorgung und Genesung von Michael erreicht. Wir können Euch gar nicht sagen, wie glücklich wir darüber sind 🙂   Während unseres letzten Aufenthalts in Uganda sind wir in Masese – einem Slumviertel in Jinja – von einer Mutter angesprochen worden. Sie hat uns voller Sorge ihr einjähriges Baby Michael in den Arm gelegt und uns um Hilfe gebeten. Michael ist schwer unterernährt und hat zusätzlich ein großes schmerzhaftes Geschwür im Genitalbereich. Die spätere Untersuchung im Krankenhaus hat gezeigt, dass er dringend eine Operation benötigt. Um diese zu überleben, muss er zunächst ein Normalgewicht erreichen. Er wiegt derzeit keine 5 Kilogramm. Die Mutter von Michael hat selbst zu wenig zum Essen, um ausreichend mit Nährstoffen versorgte Muttermilch für das Kind zu produzieren. In Absprache mit der Mutter und auch dem Vater wird Michael einige Zeit im Sonrise Babies Home vonWeiterlesen / Continue reading

Neuigkeiten, Projekte, Weihnachten

Sponsoren für alle Kinder-Weihnachtsgeschenke

  Mit großer Freude können wir heute berichten, dass wir für alle Kinder einen Sponsor für das Weihnachtsgeschenk gefunden haben. Wir möchten uns von ganzem Herzen dafür bei Euch bedanken. Das ist so großartig. Und auch der große Topf hat sich bereits gut gefüllt. Damit können wir sowohl den Betreuern/innen der Sonrise Ministries als auch den Familien in Masese ein schönes Weihnachtsfest bereiten. Wir können es kaum noch erwarten, Euch über unser Tagebuch zu berichten, wie das Geld investiert wurde und wie sich alle vor Ort darüber gefreut haben. Über den folgenden Link könnt Ihr uns gerne auf unserer Reise begleiten:   Team-Reise 2018   Wer mag, kann auch noch nach wie vor für den großen Topf spenden. Alle weiteren Informationen zum Projekt findet Ihr unter dem folgenden Link:   Weihnachtsgeschenke  

Aktiv werden, Neuigkeiten

Tagebuch Team-Reise 2018

An dieser Stelle werden wir wieder berichten, was unser Team auf unserer Reise vom 2. Dezember 2018 bis 2. Januar 2019 so alles erlebt hat, welche Aufgaben wir vor Ort hatten und wie Eure Spenden eingesetzt wurden. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lesen.   03. Januar 2019 Auch wenn unser Tagebuch eigentlich am 02. Januar endet, noch ein kleines Update zu Michael. Seit heute ist er im Sonrise Babies Home und wird von Auntie Peace versorgt.   02. Januar 2019 Am Flughafen in Entebbe angekommen, beginnt nun erst einmal das lange Warten, da unser Flug erst gegen 5 Uhr morgens startet. Auch in Istanbul erwartet uns wieder einiges an Wartezeit. Müde erreichen wir dann am späten Nachmittag endlich Düsseldorf. Erste große Freude, dass alle Koffer angekommen sind. Leider nicht immer der Standard bei der Airline, mit welcher wir gereist sind. Dann die nächste große Freude. Mario – einer unserer Team-MitgliederWeiterlesen / Continue reading

Kontakt, Neuigkeiten

Neue Vereinsadresse

  Unser Verein ist umgezogen. Verbunden mit diesem Umzug hat Peace’s Hope e.V. nun auch endlich ein eigenes Büro und Telefonnummer. Die neue Adresse und Rufnummer lauten ab sofort:     Peace’s Hope e.V. Benninghauser Straße 2 40591 Düsseldorf Tel. 0211/94193641    

Neuigkeiten, Projekte

Weihnachtsgeschenke 2018

  Endlich ist die Weihnachtsgeschenkaktion 2018 gestartet. Möchtet auch Ihr einem Kind in einem der drei Häuser der Sonrise Ministries, einem Betreuerkind, den Betreuern selbst oder den Familien in Masese in diesem Jahr ein Weihnachtsgeschenk ermöglichen, dann klickt auf den folgenden Link und Ihr werdet direkt zur Projektseite weitergeleitet. Es gibt einige Neuerungen im Vergleich zum Vorjahr. So haben wir einen „großen Topf“ für diejenigen eingerichtet, welche sich nicht für ein bestimmtes Kind entscheiden möchten. Alle weiteren Informationen zum Projekt und den Änderungen findet Ihr unter dem folgenden Link:   Weihnachtsgeschenke