Kategorie: Neuigkeiten

Neuigkeiten

Schulen werden in Betrieb genommen

Heute ist ein ganz besonderer Tag für uns. Sowohl die Schule des Sonrise Children’s Home als auch die Schule des Mirembe Cottage of Street Girls wird heute in Betrieb genommen. So sparen Sonrise und Mirembe zukünftig die Schulgebühren für die Kinder ein und können das so eingesparte Geld für andere wichtige laufende Kosten verwenden. Auch die Kinder in der Umgebung profitieren von den Schulen, da sie ansonsten kaum Zugang zu Bildung hätten.

Neuigkeiten

Änderung beim Farm-Projekt

Wir haben bei dem Farm-Projekt eine Änderung vorgenommen. Die Auswahl der Tierart wurde herausgenommen. Da die bereits eingekauften Tiere sich schon fleißig fortpflanzen, verändert sich der Bedarf stetig. Es ergibt dann teilweise keinen Sinn, wenn z.B. für Schweine gespendet wird, Sonrise oder Mirembe aber eher Truthähne benötigen. Außerdem haben wir noch Saatgut, Zäune, Ställe, Futtermittel und Transport der Tiere in diesem Projekt ergänzt. Selbstverständlich dürfen Spender über das Kommentarfeld aber auch weiterhin Wünsche äußern, wenn sie ein bestimmtes Tier für Sonrise oder Mirembe sponsern möchten.

Neuigkeiten

Neuzugang im Sonrise Baby’s Home

  Am 05. Januar 2018 haben wir Zuwachs im Sonrise Baby’s Home erhalten. Brian, 3 Wochen alt. Seine Mutter starb bei der Geburt. Sein Vater, ein Farmer, kann sich nicht um ihn kümmern. Er arbeitet sehr hart, um sich und seine Geschwister zu ernähren. Aus diesem Grund hat er zu wenig Zeit und zu wenig Geld für ein Neugeborenes. Es ist beruhigend zu wissen, dass Brian bei Auntie Peace nun die perfekte Pflege erhält.

Aktiv werden, Neuigkeiten, Projekte

Tagebuch unserer Reise nach Uganda

Vom 13. Dezember 2017 bis 10. Januar 2018 sind wir wieder in Uganda tätig. An dieser Stelle möchten wir Euch täglich berichten, was wir alles unternommen haben und wie wir Eure Spenden eingesetzt haben. Viel Spaß beim Lesen.   10.01.2018 Mitten in der Nacht fahren wir zum Flughafen. Bereits um 5 Uhr morgens startet unser erster Flug nach Istanbul, bevor es dann weiter nach Düsseldorf geht. Wir hoffen sehr, dass unser Gepäck diesmal nicht in Istanbul strandet. Da wir einen Zwischenstopp von vier Stunden haben, setzen wir uns in ein Café. Wir können kaum glauben, als plötzlich ein Freund von Bea, Mati und Helder dort auftaucht und er sogar mit uns zurückreisen wird. Im Flugzeug begegnet uns ein weiterer Bekannter. Zufälle gibt’s 😀 Angekommen in Düsseldorf beginnt das große Bangen, ob die Koffer diesmal da sind. Es dauert lange, bis der erste Koffer in Sicht ist, doch dann geht esWeiterlesen / Continue reading

Neuigkeiten

Zahnbürstenspende von Humble

  Mit großer Freude haben wir die Pakete von Humble ausgepackt. Insgesamt 700 Zahnbürsten wurden uns von Humble für unsere Gesundheitsaktion in Uganda gespendet. Humble stellt Zahnbürsten aus Bambus her. Zum einen, um die Verwendung von Plastik zu verringern und zum anderen, da Bambus ein äußerst nachhaltiges Produkt ist. Leicht und schnell nachwachsend. Wir sind begeistert von der Idee und Qualität der Produkte und freuen uns schon sehr, die Zahnbürsten an viele Kinder und Erwachsene in Uganda im Rahmen eines Zahnputztrainings zu verteilen.

Neuigkeiten

Zahnputztraining

  Im Dezember haben wir eine Gesundheitsaktion in der neu gebauten Schule des Sonrise Children’s Home geplant. Neben der Ausgabe von Brillen wollen wir Groß und Klein die richtige Technik beim Zähneputzen erläutern. Gerade die dort lebende Bevölkerung hat derzeit kaum Zugang zu den einfachsten hygienischen Bedingungen. Damit auch jedes Kind und jeder Erwachsene im Anschluss das Erlernte zu Hause praktizieren kann, haben wir ca. 1.000 Zahnpastatuben und über 700 Zahnbürsten gesammelt. Diese werden im Anschluss an jeden Teilnehmer ausgehändigt. Ganz lieben Dank an alle, die hier so tatkräftig gespendet haben.   In einer Schulung hat uns Frau Dr. Karin Bode-Haack beigebracht, wie man tatsächlich die Zähne richtig putzt. Wir mussten alle zugeben, auch wir haben noch etwas dazu gelernt. So gibt es einen großen Unterschied, wie man als Kleinkind, Teenager oder als Erwachsener die Zähne putzen sollte. Mithilfe der zwei Handpuppen Felix und Micki kann man den Unterricht fürWeiterlesen / Continue reading

Neuigkeiten

Pakete unterwegs

    Nachdem wir im August bereits 13 Pakete nach Uganda schicken konnten, haben uns einige liebe Spender ermöglicht wieder 4 Pakete zu verschicken. Am 18.11.2017 haben sich 6 fleißige Helfer (Nina Jungholt, Nina Fitschen, Sameh Fares, Hadeel Khallouf, Gabi Haak und Silvana Pölitz) getroffen, um diese Pakete zu packen. In den 4 Paketen befinden sich nicht nur Kleidung und Schuhe, auch Spielzeug und Stofftiere haben neben einigen nützlichen Sachen noch Platz gefunden. ​     Im Dezember machen sich 8 Reisende auf den Weg zu den Sonrise Ministries. In diesem Jahr steht ein besonderer Punkt im Programm: unsere Gesundheitsaktion. Im Vorfeld haben wir bereits Zahncreme, Zahnbürsten und Brillen gesammelt, um diese gezielt vor Ort zu verteilen. Auch diese Spenden gehen auf die lange Reise – im Gepäck der Reisegruppe.   Auf 7 Koffer (je 23 kg) wurden 1000 Tuben Zahncreme, 536 Kinderzahnbürsten, 161 Erwachsenenzahnbürsten und 800 Brillen verteilt. Keine leichte Aufgabe,Weiterlesen / Continue reading

Neuigkeiten

Englische Seite online

  Unsere englische Seite ist endlich online. Wir möchten uns herzlich bei Alexandra Meuther und Warren Weidhorn bedanken! Die Beiden haben uns tatkräftig bei der Übersetzung unterstützt, da unsere Übersetzerin Julia zu dieser Zeit in den Flitterwochen war. An dieser Stelle auch einen Herzlichen Glückwunsch an das Brautpaar!

Neuigkeiten

Peace´s Hope in Amsterdam

Am 31. Oktober fand bei Henkel in Amsterdam eine Präsentation statt, mit dem Ziel, den Henkel-Kollegen die neu geschaffene Organisation Peace’s Hope und das Waisenhaus Sonrise vorzustellen. Gabi Haak, Warren Weidorn, Sameh Fares und seine Frau Hadeel Khallouf, vier der derzeit 21 Mitglieder von Peace’s Hope, reisten dafür von Düsseldorf nach Amsterdam. Gabi, Julia und Silvia erzählten von ihren persönlichen Erfahrungen  in Uganda im  Dezember 2016 und die Geschichte von Gabis erster Reise nach Jinja in 2014 bis hin zur Gründung von Peace’s Hope. Es wurden auch aktuelle Projekte präsentiert wie der Brunnenbau oder die neuen Gebäude für das Children´s Home und das Mirembe Cottage. Schließlich wurden drei Möglichkeiten vorgestellt, wie sich die Henkel-Kollegen engagieren können: 1) finanziell, 2) ehrenamtlich von zu Hause aus und 3) ehrenamtlich in Uganda. Mit Hilfe von Henkel-Kollegin Gaula Hababa wurden wunderschöne Karten für jedes der derzeit laufenden Projekte bei Peace’s Hope angefertigt. Auf der Rückseite derWeiterlesen / Continue reading