Kategorie: Karussell

Aktiv werden, Karussell, Neuigkeiten

Tagebuch Team-Reise 2021

An dieser Stelle werden wir wieder berichten, was unser Team auf unserer Reise vom 29. November bis 23. Dezember 2021 so alles erlebt hat, welche Aufgaben wir vor Ort hatten und wie Eure Spenden eingesetzt wurden. Auch in diesem Jahr wird das Tagebuch nicht nur von einer Person geschrieben, sondern jeder Mitreisende erzählt einmal aus seiner Perspektive. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lesen.   02. Dezember 2021 (Angelo) Heute sind wir endlich angekommen. Nach der großen Vorfreude und der langen Reise bin ich gespannt was uns hier in Uganda erwartet.  Ich bin gemeinsam mit zwei erfahrenen Ugandareisenden (Heidi und Julie) angekommen wodurch ich durchweg beruhigt reisen konnte. Mein erster Eindruck der Einheimischen ist, dass sie sehr höflich und zuvorkommend sind. Ich habe mich direkt wohl und willkommen gefühlt.  Nach einem leckeren lunch in unserem guesthouse sind wir zu Fuß zum Babys Home gegangen. Die Menschen auf dem Weg dahinWeiterlesen / Continue reading

Karussell, Projekte, Weihnachten

Weihnachtsgeschenke Sonrise Ministries 2021

Auch dieses Jahr möchten wir den Kindern und Betreuern bei den Sonrise Ministries und den Familien in Masese – einem Slumviertel in Jinja – mit individuellen Geschenken das Weihnachtsfest verschönern. Mit 20 Euro für ein bestimmtes Kind oder einem frei wählbaren Betrag für den “großen Topf” können wir vor Ort Lernspielzeug, Kleidung, Hygieneartikel und Lebensmittel einkaufen und so allen ein unvergessliches Weihnachtsfest bereiten. Wie auch im Vorjahr dürft Ihr die Kinder weiterhin direkt auswählen. Der Betrag pro Kind liegt nach wie vor bei 20 Euro. Auch der “große Topf” ist wieder mit von der Partie. In diesen Topf darf man jeden beliebigen Betrag einzahlen, wenn man sich nicht für ein Kind entscheiden möchte. Am Ende des Projektes teilen wir diese Summe dann auf die Kinder ohne direkten Spender, auf die Betreuer/innen der Sonrise Ministries und die Familien aus Masese auf. Am Ende der Seite könnt Ihr wählen, ob Ihr fürWeiterlesen / Continue reading

Karussell, Projekte

Patenschaft

  Ab sofort bieten wir ebenfalls Patenschaften für das Sonrise Baby Home sowie für die Kinder des Sonrise Children’s Home und die Mädchen des Mirembe Cottage an. Für das Baby Home kann zukünftig nur noch generell gespendet werden. Der Hintergrund ist, dass die Kosten für Neuankömmlinge häufig sehr hoch liegen. Diese sind meist unterernährt, krank und bedürfen zunächst sehr intensiver Behandlung, welches mit hohen Kosten verbunden ist. Sobald die Baby’s jedoch zum Children’s Home umziehen, fallen auch die Sponsoren weg. Daher hat gerade das Baby Home immer wieder Probleme, die laufenden Kosten zu bestreiten. Für das Children’s Home und für das Mirembe Cottage kann weiterhin eine Patenschaft für ein ganz bestimmtes Kind oder Mädchen gewählt werden. Für das Baby Home darf ein frei gewählter monatlicher Betrag gespendet werden. Die Kosten bei einer individuellen Patenschaft liegen pro Kind bei 120 Euro pro Monat. Hier sind alle Kosten enthalten, die für dasWeiterlesen / Continue reading

Karussell, Projekte

Dringendster Bedarf Sonrise Ministries

Immer wieder erhalten wir Spenden mit einem offenen Verwendungszweck. Daher haben wir uns entschieden, hierfür ein eigenes Projekt zu eröffnen. Der Einsatz der Spenden in diesem Projekt erfolgt je nach akutem Bedarf. Also dort, wo es gerade am dringendsten benötigt wird. Dies kann für eines der Bauprojekte sein, für Medizin, Lebensmittel oder auch den Versand von Sachspenden nach Uganda. Außerdem würden wir gerne  einen geringen Teil dieser Spenden für die wenigen Kosten verwenden, die uns vor Ort entstehen durch unsere Projektarbeit, z.B. Benzinkosten, Verpflegung für die Sonrise-Betreuer/innen, wenn sie uns begleiten etc. So können wir gewährleisten, dass die anderen Projektspenden ungeschmälert zu 100 % in das gewünschte Projekt fließen. Der aktuelle Spendenstand bei Peace’s Hope e.V. für dieses Projekt beträgt: 315 Euro Bereits als Verein vor Ort investiert: 15.773,46 Euro Möchtest Du Dich an diesem Projekt beteiligen, dann fülle unser Spendenformular aus.   Sofern Du Interesse an einer regelmäßigen Unterstützung haben solltest und Du statt Überweisung den EinzugWeiterlesen / Continue reading

Karussell, Projekte

Bauprojekt Sonrise Baby Home

Das aktuelle Wohnhaus ist in die Jahre gekommen und ist räumlich sehr begrenzt. Da die Anzahl unserer Schützlinge aber stetig steigt, wurde in 2020 mit dem Bau eines neuen Sonrise Baby Home auf einem anderen Grundstück in Jinja begonnen. Sobald unsere Baby’s in das neue Heim umziehen können, soll das derzeitige Wohnhaus als Quarantänestation für Neuankömmlinge dienen. Diese sind bei der Aufnahme nicht nur häufig unterernährt, sondern leiden auch an schweren Infektionskrankheiten, wie z.B. Tuberkulose. Sie bedürfen daher einer besonders intensiven Betreuung und müssen von den gesunden Baby’s strikt getrennt werden, um eine Ansteckung untereinander zu vermeiden. Auf dem neu erworbenen Grundstück in Jinja konnte schon der Bau von mehreren Häusern realisiert werden. In jedem Haus wird eine Betreuerin mit “ihren” Schützlingen untergebracht. Dies können bis zu acht oder mehr Baby’s zeitgleich sein. Auch der Bau unseres so lange geplanten Wasserbrunnens konnte hier endlich umgesetzt werden. So können alle HäuserWeiterlesen / Continue reading

Karussell, Projekte

Bauprojekt Sonrise Children’s Home

Bis 2017 lebten die Kinder von Sonrise Children’s Home in einem angemieteten Gebäude, welches schon seit einiger Zeit nicht mehr ausreichend Platz für die wachsende Zahl der Bewohner hatte. Dank einiger Spenden konnte vor Jahren ein Grundstück in der Ortschaft Kamuli erworben werden. Dieser Ort liegt ca. 2 Stunden Autofahrt von Jinja entfernt. Es gibt vielfältige Gründe für den Kauf des Landes in einer so weit entfernten Gegend. Nicht nur der Preis war ausschlaggebend, sondern auch die Vision der Sonrise Ministries Gründer, auch anderen Menschen außerhalb der eigenen Organisation zu helfen.   Die sehr umfangreiche Planung sieht den Bau von mehreren Gebäuden vor, die je nach Spendenlage realisiert werden. So sind unter anderem Wohngebäude für die Kinder, mehrere Schulblöcke, Wasserbrunnen, Sanitäranlagen, Solaranlagen, Büroräume, eine Cafeteria, eine kleine Klinik, eine Bibliothek, ein Gästehaus, Häuser für das Personal und vieles mehr geplant. Dieses Bauprojekt soll auch den Anwohnern in der Umgebung zugute kommen, daWeiterlesen / Continue reading

Karussell, Projekte

Bauprojekt Mirembe Cottage of Street Girls

Bis 2017 lebten die Mädchen des Mirembe Cottage of Street Girls noch in einem angemieteten Gebäude, welches schon seit einiger Zeit nicht mehr ausreichend Platz für die wachsende Zahl der Bewohner hatte. Dank einiger Spenden konnte vor Jahren ein Grundstück in der Ortschaft Wakikoola erworben werden. Dieser Ort liegt nur wenige Autominuten von Jinja entfernt. Bei diesem Bauprojekt möchten die Gründer von den Sonrise Ministries auch anderen Menschen außerhalb ihrer Organisation helfen.   Die derzeitige Planung sieht den Bau von mehreren Gebäuden vor, die je nach Spendenlage realisiert werden. So sind neben dem zweistöckigen Wohngebäude und einem Schulblock, ein Wasserbrunnen, Sanitäranlagen, Solaranlagen, eine Schutzmauer, eine Cafeteria, eine kleine Klinik, ein Haus für das Personal und vieles mehr geplant. Dieses Bauprojekt soll auch den Anwohnern in der Umgebung zugute kommen, da es dort weder eine Schule, noch Klinik und nur wenige Arbeitsplätze in unmittelbarer Nähe gibt.   Das Wohngebäude wurde im August 2018Weiterlesen / Continue reading

Karussell, Projekte

Farm Sonrise Ministries

Ein weiterer großer Schritt zur Selbständigkeit für die drei Heime ist der Aufbau einer Farm. So liefern z. B. Kühe täglich frische Milch für die Kinder, Hühner Eier, Rinder Fleisch etc. Der Anbau von Gemüse und Obst verhilft ebenfalls zu mehr Unabhängigkeit. Und alles, was als Überproduktion anfällt, kann zusätzlich verkauft werden. Um die stetig wachsende Anzahl an Heimbewohnern ausreichend versorgen zu können, besteht ein Bedarf an den nachfolgend genannten Tierarten, Saatgut, Ställen etc. Sonrise hat es sich zudem zur Aufgabe gemacht, auch die Bevölkerung in unmittelbarer Nähe zu unterstützen mit dem Start des “Programms zur Stärkung der Gemeinschaft”. Nachfolgend eine Erklärung von Sonrise hierzu:  Das Ziel dieses Programms ist es, Familien mit zusätzlichen Einkommen zu unterstützen, damit sie sich die die Ausbildung ihrer Kinder, medizinische Kosten und die Ernährung der gesamten Familie leisten können. Die meisten Familien in der Gemeinde verdienen nur zwischen 140 und 280 USD pro Jahr.Weiterlesen / Continue reading