Farm Sonrise Ministries

Ein weiterer großer Schritt zur Selbständigkeit für die drei Heime ist der Aufbau einer Farm. So liefern z. B. Kühe täglich frische Milch für die Kinder, Hühner Eier, Rinder Fleisch etc. Der Anbau von Gemüse und Obst verhilft ebenfalls zu mehr Unabhängigkeit. Und alles, was als Überproduktion anfällt, kann zusätzlich verkauft werden. Um die stetig wachsende Anzahl an Heimbewohnern ausreichend versorgen zu können, besteht ein Bedarf an den nachfolgend genannten Tierarten, Saatgut, Ställen etc.

Sonrise hat es sich zudem zur Aufgabe gemacht, auch die Bevölkerung in unmittelbarer Nähe zu unterstützen mit dem Start des „Programms zur Stärkung der Gemeinschaft“. Nachfolgend eine Erklärung von Sonrise hierzu: 

Das Ziel dieses Programms ist es, Familien mit zusätzlichen Einkommen zu unterstützen, damit sie sich die die Ausbildung ihrer Kinder, medizinische Kosten und die Ernährung der gesamten Familie leisten können. Die meisten Familien in der Gemeinde verdienen nur zwischen 140 und 280 USD pro Jahr. Wir hoffen, dass wir mit diesem Projekt Menschen helfen können, ein zusätzliches Einkommen zu generieren und so für sich selbst zu sorgen. Es funktioniert wie folgt: Zunächst haben wir 15 Familien ausgewählt, denen wir ein junges Schwein geschenkt haben. Es liegt nun in deren Verantwortung, sich um das Schwein für die nächsten Monate zu kümmern, bis es alt genug für die Paarung ist. Sobald dies der Fall ist, bringen sie es zurück zu Sonrise, wo wir es mit unserem Eber paaren werden. Sobald es schwanger ist, wird das Schwein wieder zur Familie zurückkehren. Die Ferkel kommen etwa vier Monate später zur Welt. Im Durchschnitt hat ein Schwein 10 Ferkel pro Wurf und kann zweimal im Jahr gebären. Sobald die Ferkel entwöhnt wurden, werden sie eines davon als Ersatz für das erste an Sonrise zurückgeben. Dieses kann dann an eine andere Familie weitergegeben werden. So kann das Programm weiter fortgeführt werden mit neuen Familien. Die erste Familie darf die Ferkel behalten und sie weiter züchten beziehungsweise für ein zusätzliches Einkommen verkaufen. Jedes Ferkel hat einen Wert von ca. 14 USD. Das ursprüngliche Schwein muss für mindestens zwei Paarungen behalten werden. Die Nachzucht darf aber jederzeit verkauft werden. Nach dem ersten Jahr können sie so ihr aktuelles Jahreseinkommen verdoppeln und in den Folgejahren weiter steigern. Betet mit uns, während wir warten und sehen, ob dieses Programm funktioniert und hoffentlich einen positiven Einfluss auf unsere Gemeinschaft hat!

 

Die nachfolgend genannten Preise für Tiere basieren auf den zuletzt getätigten Einkäufen:

 

Farmtiere:
Milchkühe zum Preis von je 498 Euro, Rinder zum Preis von je 555 Euro, Ziegen zum Preis von je 38 Euro, Ziegenböcke zum Preis von je 75 Euro, Hühner zum Preis von je 3,50 Euro, Truthühner zum Preis von je 25 Euro, Truthähne zum Preis von je 38 Euro, Schweine zum Preis von je 22 Euro

 

Gemüse:
Bohnen,
Mais, Süßkartoffeln, Tomaten, Zwiebeln, Mohrrüben, Reis, Paprika, Weißkohl, Auberginen

 

Obst:
Jackfrucht, Zitronen, Orangen, Ananas, Passionsfrucht, Wassermelonen, Bananen, Matooke, Ingwer

 

Weitere Kosten:
Futtermittel, Transport der Tiere, Ställe, Zäune etc.

 
Wir bitten um Verständnis, dass wir die Möglichkeit zur direkten Auswahl eines bestimmten Tieres nicht mehr anbieten. Die bereits angeschafften Tiere haben schon angefangen, sich fleißig fortzupflanzen, so dass sich der Bedarf stetig ändert. Wir können flexibler auf die tatsächlich aktuellen Bedürfnisse vor Ort reagieren, wenn uns die Wahl offen gelassen wird. Selbstverständlich könnt Ihr uns aber über das Kommentarfeld mitteilen, falls Ihr doch ein ganz bestimmtes Tier für Sonrise erwerben möchtet.
Der aktuelle Spendenstand bei Peace’s Hope e.V. für dieses Projekt beträgt:
   
0 Euro
Bereits als Verein vor Ort investiert: 3.814,83 Euro
 
Möchtest Du Dich an diesem Projekt beteiligen, dann fülle unser Spendenformular aus.